Standort

Wolfsheck Luftaufnahme

 

Das Wolfsheck Areal liegt landschaftlich reizvoll direkt an der Murg, umgeben von ausgedehnten Waldflächen. Das Motto „arbeiten, wo andere Urlaub machen“ kann hier in die Tat umgesetzt werden.

 Die relativ offene Ausrichtung nach Süden stellt eine gute Belichtung sicher. Durch die Nähe zu Fluss und Wald herrscht auch im Sommer ein sehr angenehmes Klima. Nebeltage sind im oberen Murgtal sehr selten.

Insbesondere für kreative, innovative Arbeiten bietet der Standort inmitten der Natur optimale Voraussetzungen. 

 

Verkehrsanbindung PKW / LKW
Unweit der B462 gelegen, ist das Gelände über die Landesstraße zwischen Langenbrand und Bermersbach auch mit schweren Fahrzeugen in allen Jahreszeiten gut zu erreichen. Die Landesstraße grenzt direkt an das Betriebsgelände, so dass Erschließungsaufwendungen für einen Investor nur auf dem Betriebsgelände anfallen.  Parkplätze sind in ausreichender Zahl vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel
Vom S-Bahn-Anschluss Langenbrand ist das Betriebsgelände zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar.

Güterverkehr Schiene
Über ein Industriegleis ist das Werksgelände in voller Länge auch für schweren Güterverkehr auf der Schiene erschlossen. 

Zur Ansiedlung geeignete Betriebe
Durch die Lage des Betriebsgeländes im oberen Murgtal (Naturpark Nordschwarzwald) ist eine umweltverträgliche Nutzung wichtig. Besonders zur Ansiedlung geeignet sind Betriebe
-    kleiner bis mittlerer Größe,  mit geringer bis mittlerer Lärmentwicklung und geringen Emissionen
-    mit geringem bis mittlerem Transportaufkommen und hohem technologischem Anspruch
-    mit Bezug zur Natur oder heimischen Rohstoffen

Elektrische Energie
Bedingt durch die ursprüngliche Nutzung (Papierherstellung) ist das Werksgelände direkt an die EnBW Murgtaltrasse (10kV) angeschlossen. Daher können auch Betriebe mit sehr hohem Stromverbrauch angesiedelt werden. 

Erdgas
Das Gelände ist an das Erdgasnetz der Badenova angeschlossen.  

Wasser
Das Gelände ist an die Wasserversorgung der Gemeinde Forbach angeschlossen. Die Größe der Zuleitung ist für eine Papierfabrik ausgelegt, daher bestehen für einen Gewerbepark ausreichende Reserven. Die Forbacher Wasserversorgung mit ihren klaren Schwarzwaldquellen bietet Ihnen eine hervorragende, kalkfreie Trinkwasserqualität, die zur Herstellung von Lebensmitteln besonders geeignet ist.

Abwasser
Der Anschluss an die leistungsfähige Kläranlage der Gemeinde Forbach gewährleistet ihnen eine umweltgerechte Behandlung Ihres Abwassers zu niedrigen Kosten.

Gelände
Die Erschließung und Bebauung wird terrassenförmig mit ebenen, problemlos zu bebauenden Flächen realisiert.

Gebäude
Durch die Kombination der bestehenden Industriearchitektur mit modernen Gebäuden entsteht eine besondere Atmosphäre und ein individueller Charakter des Gewerbeparks. Dies macht auch eine kombinierte Nutzung für Gewerbe und Kultur zur Belebung des Geländes reizvoll.

Existenzgründer-Bereich
Insbesondere für Existenzgründer biete der Gewerbepark hervorragende Startbedingungen. Ein Teilbereich des Gewerbeparks ist als  Existenzgründerzentrum mit niedrigen Mietkosten definiert. Für diesen Bereich sind spezielle Förderprogramme verfügbar.